Waehle das Datum, gib die Gesamtzahl von Gaesten ein, um die Verfuegbarkeit zu sehen, und waehle unter unseren besten Vorschlaege.
Der Ring der Euganeischen Hügel

Der Ring der Euganeischen Hügel ist ein elliptischer Parcours um dem Regionalpark, wo man zahlreiche Touristenziele bewundern kann. Die Strecke beginnt mit Villa Molin, an der Grenze von Padua. An der Weiterfahrt findet man Battaglia Terme und den Catajo, das gewaltige Schloss der Obizzi Familie, dann Villa Selvatico-Sartori und nur etwas weiter Villa Emo mit ihrem Garten im typischen italienischen Stil. Die Strecke verläuft weiter in Richtung Süden nach Monselice und durchquert weite Trockenlegungsgebiete, wo der Ausblick riecht über den südlichen Bereich der Euganeischen Hügel. In Richtung Westen erkennt man Este und sein Schloss aus dem dreizehnten Jahrhundert; dort durchquert man die wunderbare Altstadt und fährt weiter den Bisatto Kanal entlang, der in der Ortschaft Bomba einen antiken Kalkofen flankiert, der das geo-paläontologische Museum der Euganeischen Hügel beherbergt. Der Parcours verläuft weiter in Richtung des Monte di Lozzo, an dessen Hängen liegt das intakte Schloss von Valbona, und erreicht dann Vo‘ Vecchio, wo man in einer Atmosphäre vergangener Zeiten eintaucht. In Bastia di Rovolon kann man die berühmten Euganeischen Weingärten, wo herrlichen Rotweine und der duftende Moscato Fior d’Arancio hergestellt werden. Als man das Nordosten Ende der Hügel erreicht, lohnt es sich, die Abtei von Praglia zu besuchen, ein Juwel aus der Renaissance und ein bedeutendes Zentrum des Benediktinerglaubens. Der letzte Abschnitt der Strecke in Richtung Padua geht durch die Thermen von Abano und Montegrotto, europäische Kur- und Wellness-Hauptstädte


Gesamtlänge: vom Thermalgebiet 60 Km, von Padua 70 Km

Kategorie: Slow bike

Zug + Fahrrad: Padova, Terme Euganee, Monselice, Este

Downloade hier die Broschüre: