Waehle das Datum, gib die Gesamtzahl von Gaesten ein, um die Verfuegbarkeit zu sehen, und waehle unter unseren besten Vorschlaege.

Unser Vorfahre und Großvater Giuseppe verliebte sich auf den ersten Blick in die üppige Natur, die das Hotel noch immer umgibt, und das ist der Grund, warum wir alle, die Familie Boaretto und das Millepini-Personal, auch heute noch sorgfältig auf dieses grüne Erbe achten und versuchen, den natürlichen Lebensraum des Hügels zu erhalten, der das Hotel Millepini Terme und das Y-40 The Deep Joy umgibt. 

Obwohl man überall im Hotel Kunst und Schönheit atmen kann, dank der Gemälde, die unsere Wände schmücken, gibt es ein besonderes von außergewöhnlicher Schönheit, das sich von Tag zu Tag, im Laufe der Zeit und der Jahreszeiten verändert, dank des aufmerksamen Blicks des Gastes, der eine außergewöhnliche Schönheit durch seine Augen passieren sieht: die Natur

Es ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um Ihre Emotionen bei Spaziergängen in der Natur zu erleben: auf den Pfaden in den Hügeln, umgeben von Tulpenfeldern, inmitten von duftenden Lavendelhainen oder im Labyrinth des Gartens der Villa Barbarigo Pizzoni Ardemani in Galzignano Terme

Man kann die Farben beobachten und die Düfte riechen, die sich harmonisch mit dem Rhythmus der Jahreszeiten verändern, auch dank der Gärten, Oasen und monumentalen Parks in der Umgebung, bis hin zum Botanischen Garten von Padua, dem ältesten der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe

Sie können die umliegende Natur aus verschiedenen Blickwinkeln entdecken, abwechslungsreiche Panoramen bewundern, in denen sich Hügel mit Flüssen, Seen, Dörfern und Schlössern abwechseln, und sich für ein Picknick an einem der Picknickplätze oder an dem Ort entscheiden, an dem das Panorama am schönsten ist, mit unseren Lunchpaketen für ein einzigartiges Erlebnis. 

Aber die Natur gibt uns auch das Element, das für uns am wichtigsten ist: Wasser!

Das Thermalwasser, in das man eintauchen, sich entspannen und seine wohltuende Wirkung genießen kann, und das Wasser, auf dem man gleiten kann, wie zum Beispiel auf der antiken Wasserstraße des Kanals von Battaglia Terme, der Padua und Venedig verbindet.